Hausbesuch

0. Planen Sie Ihren Hausbesuch

Ist es wahrscheinlich, dass der Patient Träger des Coronavirus ist? Situationsanalyse

Bereiten Sie das notwendige Material vor, mindestens:

  • Masken
  • Plastikbeutel
  • hydroalkoholische Lösung
  • Ersatzstrümpfe / Schuhüberzüge.

 

1. Ankunft beim Patienten

 

Fragen Sie den Patienten bei der Begrüssung, ob er kürzlich eines der folgenden Symptome hatte:

  • Fieber
  • trockener Husten
  • Müdigkeit / Gliederschmerzen
  • bzw. Halsschmerzen / Durchfall / Bindehautentzündung / Kopfschmerzen / Geschmacks- oder Geruchsverlust / Hautausschlag.

Fragen Sie ihn, ob er kürzlich mit einer Person Kontakt hatte, die möglicherweise Träger des Coronavirus ist.

Falls ja, beurteilen Sie die Situation und erwägen Sie eine Verschiebung der Sitzung um 2 Wochen.

Wenn der Patient bereits eine Maske trägt, bitten Sie ihn, diese während der gesamten Physiotherapie-Sitzung nicht zu berühren.

Wenn Sie Ihre Strümpfe nicht wechseln möchten, können Sie Schuhüberzüge verwenden.

Es wird nicht empfohlen, die Wohnung des Patienten barfuss zu betreten

 

2. Ausrüstung und Aufklärung des Patienten

3. Übungen mit dem Patienten

4. Behandlung am Bett

5. Verabschiedung des Patienten